JETZT MITMACHEN UND GEWINNEN! - DER EPD-ADVENTSKALENDER - JETZT MITMACHEN UND GEWINNEN! - DER EPD-ADVENTSKALENDER
Ernährung

Colostrum – Was ist Colostrum?

Was ist Colostrum?

Colostrum ist das älteste Lebensmittel überhaupt und bietet dem Neugeborenen einen umfassenden Schutz gegen mannigfaltigste Einflüsse der Umwelt. Diese wertvolle Substanz garantiert auf Grund ihrer Reichhaltigkeit ein gesundes Gedeihen des jungen Lebens. Da Milchkühe Colostrum im Überfluss produzieren, kann dieses weiterverarbeitet und in Form von Kapseln, Salben und anderen Produkten im Handel angeboten werden. Inhaltsstoffe Colostrum enthält sehr viele lebenswichtige Vitalstoffe, die in einem ausgewogenen Verhältnis verfügbar sind. Dabei ist jeder einzelne bedeutend und das Zusammenspiel aller macht aus Colostrum ein einzigartiges, vielfältig wirksames Lebensmittel. Diese Inhaltsstoffgruppen sind in Colostrum enthalten:

• Fett- und wasserlösliche Vitamine
• Spuren- und Mengenelemente
• Alle essentiellen und nicht-essentiellen Aminosäuren
• Immunglobuline und Immunregulatoren
• Wachstumsfaktoren
• Entzündungs- und Schmerzhemmer
• Antioxidantien
• Enzyme

Colostrum und Allergien

Die Ursachen allergischer Reaktionen liegen nie beim auslösenden Allergen selber; verschiedenste Faktoren werden diskutiert, die von einer erblichen Veranlagung, über ein gestörtes Immunsystem bis zur schleichenden Vergiftung mit Schwermetallen und Umweltgiften reichen. Die PARSIFAL-Studie (Waser et al./2006) des Immunologischen Institutes der Universität Basel belegt, dass allein der Konsum von roher, respektive pasteurisierter Milch Jugendliche vor Allergien und Asthma schützt. Umso mehr gilt dies für Colostrum, das mit seinen Wirkstoffen die Symptome von Allergien mildern oder gar zum Verschwinden zu bringen kann.

Colostrum für den Darm

Colostrum steht als Lebensquell am Anfang des Lebens. Die Erstlingsmilch garantiert den Neugeborenen einen optimalen Start ins Leben und sorgt für einen fein abgestimmten und aus-balancierten Aufbau des Immunsystems. Dank der vielfältigen Inhaltsstoffe von Colostrum – allen voran Immun- und Wachstumsfaktoren – verhilft sie dem noch nicht entwickelten Magen- Darm-Trakt zu gesunder Reifung. Nutzen wir also dieses natürliche Colostrum-Füllhorn; seine zahlreichen und sehr wertvollen Inhaltsstoffe können speziell auch für das Wohlbefinden unseres Verdauungstraktes Gutes tun. Im Darm entfaltet das Colostrum seine grösste Wirkung. Hier verhindern die Immun-faktoren, dass Keime und Allergene sich einnisten und toxisch werden. Der hohe Gehalt an Antikörpern in Colostrum ermöglicht in grossem Umfang eine passive Immunität gegen Darmbakterien, Viren sowie Hefepilzen. Im Sinne von Paracelsus – der Tod sitzt im Darm – kann man wohl sagen, dass unser Darm Ausgangsort für zahlreiche Erkrankungen des Körpers ist. Daher ist ein gesunder Darm für unser Wohlbefinden so enorm wichtig!

Colostrum und das Immunsystem

Die Erstmilch von Kühen enthält ungefähr 4 Mal mehr Immunfaktoren als die Colostralmilch des Menschen. Die Immunglobuline (Antikörper) als Teil der Immunfaktoren liegen sogar in 40-facher Konzentration vor. Der Grund für diese geballte Abwehrkraft liegt im passiven Immunsystem der paarhufigen Säugetiere. Diese erfahren während der Tragzeit keine direkte Immunisierung über das Blut der Mutter und erblicken “ungeschützt” das Licht der Welt. Der ganze Aufbau des schützenden Immunsystems findet nur indirekt über die Inhaltsstoffe des Colostrums statt. Der Ort dieses Immungeschehens liegt beim Menschen im Verdauungstrakt. Dünn- und Dickdarm begründen zu einem sehr grossen Teil unser Abwehr- und Schutzsystem. Man geht davon aus, dass circa 80% der immunrelevanten Substanzen im Darm hergestellt werden. Darum ist am Anfang des Lebens die Stillphase für jeden Säugling ganz wichtig; Wachstumsfaktoren in der Erstmilch unterstützen die noch “unreife” Darmschleimhaut des Neugeborenen in ihrer Entfaltung. Nach ungefähr einem halben Jahr hat diese dann ihre funktionale Reife erreicht, sodass keine artfremden Eiweisse mehr in den Blutstrom gelangen können. Die Aussenwelt in Form des Darminhaltes wird fein säuberlich verarbeitet, damit nur diejenigen Substanzen aufgenommen werden, die unserem Wohlergehen und unserer Gesundheit dienen.

 

Colostrum und der Bewegungsapparat

Colostrum schützt vor unliebsamen Keimen und regelt das Wachstum. Mit mehreren hundert Inhaltsstoffen versorgt Colostrum den Körper mit allen notwendigen Aufbaustoffen (Aminosäuren, Vitamine und Mineralien). Eine Menge von Schutz- und Regelstoffen (Wachstumsfaktoren, Immunregulatoren und Antioxidantien) stehen für Mangelerscheinungen und Notfälle bereit. Den positiven Einfluss des Colostrums auf unseren Bewegungsapparat belegen viele Studien. Grosses Interesse gilt dabei der Familie der Wachstumsfaktoren; sie ermöglichen die Regeneration von Haut-, Muskel- Knorpel- und Knochenzellen. Im Colostrum sind diese sehr prominent vertreten. Sie spielen unterschiedliche Rollen im gesamten Stoffwechsel: sie dienen der Signalübermittlung, stimulieren natürliche Prozesse und fördern damit die Regeneration und das Wachstum.

Darreichungsform

Colostrum-Produkte sind z. B. als Kapseln im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Achten Sie bei Colostrum-Produkten besonders auf die Qualität; vorzugsweise stammen sie aus zertifizierter biologischer Rinderhaltung, sind vollwertig verarbeitet und garantiert antibiotikafrei.

Vorheriger Beitrag
Was macht dick?
Nächster Beitrag
Hello EPD!

Ähnliche Beiträge

Menü