Provisan Guar Granulat

29.75 CHF59.90 CHF

  • Rein pflanzlicher Ballaststoff
  • Zur Ballaststoffanreicherung von Speisen
  • Natürlich gewonnen aus der Guarbohne
  • Wirksamer Diätbegleiter mit wenig Kalorien
  • Guarkernmehl trägt zur Erhaltung eines normalen Cholesterinspiegels bei
  • Glutenfrei
  • Inhaltsangaben/Etikette
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Was ist Guar? – Ballaststoff Guar

Guar ist eine Pflanze und gehört in die Familie der Hülsenfrüchtler. Sie ist daher mit den bei uns wohlbekannten Vertretern dieser Pflanzenfamilie, den Erbsen und Bohnen, nahe verwandt. Die Guar-Pflanze ist in Indien und Pakistan heimisch. Guar Granulat ist ein ballaststoffreiches Lebensmittel aus Guarkernmehl, welches zur Anreicherung der täglichen Ernährung mit wertvollen Ballaststoffen (60%) eingesetzt wird. Die Pflanze Guar (der botanische Name ist Cyamopsis tetragonoloba) gehört in die Familie der Leguminosen (= Hülsenfrüchtler). Sie ist daher mit den bei uns wohlbekannten Vertretern dieser Pflanzenfamilie, den Erbsen und Bohnen, nahe verwandt.

Eigenschaften von Guar – Warum Guar?

Das Nährgewebe des Samens besteht fast zur Gänze aus einem pflanzlichen Polysaccharid, dessen physikalische und physiologische Eigenschaften es zu einem Mittelding zwischen den in der Natur weit verbreiteten Polysacchariden, der Stärke und der Zellulose machen. Dieses Nährgewebe des Guars, Guarkernmehl genannt, ist ohne chemische Modifizierung von Natur aus wasserlöslich wie die Stärke, aber für den Menschen unverdaulich wie die Zellulose. Eine weitere Besonderheit des Guarkernmehls liegt darin, dass dessen wässrige Lösung (oder Suspension) ein viel höheres Wasserbindungsvermögen aufweist, als die der anderen natürlichen Schleimbildner.

Was bewirkt Guar im menschlichen Stoffwechsel?

Wird die Nahrung mit Guar ergänzt oder angereichert, verweilt der Kot weniger lange im Dickdarm. Der Kontakt zwischen möglichen giftigen bakteriellen Abbauprodukten, die unser Körper täglich produziert und die wir mit unserer Nahrung aufnehmen, und der Darmwand wird wesentlich reduziert. Die ärztliche Wissenschaft vertritt die Ansicht, dass viele Zivilisationskrankheiten der westlichen Welt auf eine ballaststoffarme Ernährung zurückzuführen sind. Statt der notwendigen 40 g Ballaststoffe pro Tag, die der Mensch für das körperliche Wohlbefinden braucht, verzehren wir im Schnitt nur noch 20 g pro Tag.

Guar und abnehmen – Abnehmen mit Guar?

Es sei hiermit vorausgeschickt, dass das Guargranulat kein Wundermittel gegen Übergewicht ist. Mit Guargranulat allein kann in der Regel nicht abgenommen werden. Es sind wiederum die einzigartigen Eigenschaften von Guarkernmehl, die dem Übergewichtigen helfen können, seine tägliche Kalorienzufuhr zu bremsen oder eine Schlankheitsdiät durchzuhalten. Im Gegensatz zu «normalen» unverdaulichen Ballaststoffen ist Guarkernmehl wasserlöslich und bildet schon bei geringen Mengen eine voluminöse, gelartige Masse, deren kalorischer Wert fast Null ist. Bei Einnahme von Guarkernmehl ca. 5 bis 10 Minuten vor den Mahlzeiten wird der Magen schon etwas vorgefüllt und das Sättigungsgefühl tritt dann beim Essen schneller ein. Aber viel wichtiger ist der Effekt von Guarkernmehl auf die eigentliche Nahrungsaufnahme vom Dünndarm ins Blut. Das aufgelöste Guarkernmehl überzieht die Darmwände mit einer gelartigen Filmschicht. Diese Schicht und die gelösten Schleimstoffe im Speisebrei bremsen die normalerweise rasche Aufnahme der Kohlenhydrate ins Blut. Es wird also langsamer verdaut, nämlich so, als ob über längere Zeit kleine «Häppchen» gegessen würden. Das beim Übergewichtigen meistens «antrainierte» Heisshungergefühl, als Ursache für rasches und übermäßiges Essen, das zwangsläufig zu immer mehr Übergewicht führt, kann damit wesentlich gedämpft werden. Mit Guarkernmehl ist es deshalb leichter, eine Schlankheitsdiät durchzuhalten, auf kalorienreiche Zwischenmahlzeiten zu verzichten und ohne auftretendes «Hungergefühl» weniger zu essen und trotzdem satt zu sein.

Mehr zum Thema Guar in unserem Ratgeber – Hier klicken!

Das könnte dir auch gefallen …

Menü