Provisan Q10 Kapseln

32.35 CHF54.20 CHF

Provisan Q10: Coenzym Q10 ist eine körpereigene Substanz, die für den Menschen lebensnotwendig und in allen Zellen des menschlichen Organismus vorhanden ist. Für die Energieversorgung des Körpers ist Coenzym Q10 unerlässlich und auch beim Zellschutz spielt es eine wichtige Rolle.Mit einer proteinreichen Ernährung und bestimmten Aminosäuren kann man den Körper in erhöhten Belastungssituationen und bei der Regeneration nach dem Sport zusätzlich unterstützen.

Verzehrsempfehlung: 

  • 1 mal täglich 1 Kapsel unzerkaut mit etwas Flüssigkeit einnehmen. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Inhaltsangaben/Etikette

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Was ist Coenzym Q10?

Coenzym Q10 ist eine körpereigene Substanz, die für den Menschen lebensnotwendig und in allen Zellen des menschlichen Organismus vorhanden ist. Für die Energieversorgung des Körpers ist Coenzym Q10 unerlässlich und auch beim Zellschutz spielt es eine wichtige Rolle. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigen sich Wissenschaftler mit der Nutzung von Q10 für den Menschen. Viele Untersuchungen belegen nicht nur die positiven Wirkungen von Q10 in der Therapie, sondern zeigen, dass auch der gesunde Organismus auf eine ausreichende Zufuhr dieses Coenzyms angewiesen ist.

Coenzym Q10 wird als Nahrungsergänzung immer populärer

In Japan und den USA ist der Vitalstoff bereits seit vielen Jahren als lebenswichtige Substanz anerkannt und geschätzt, aber auch in Europa ist der Bekanntheitsgrad von Coenzym Q10 in den letzten Jahren stetig gewachsen. Coenzyme Q sind chemische Verbindungen aus Kohlenstoff-, Wasserstoff- und Sauerstoffatomen, die sich ringförmig zu einer sogenannten Chinonstruktur zusammensetzen. Da diese Substanzen in allen lebenden Zellen in der Natur vorkommen, werden sie als Ubichinone bezeichnet (lat. „ubi“ bedeutet „überall“). In der Natur sind die Coenzyme Q1 bis Q10 bekannt. Coenzyme sind an vielen Enzymreaktionen beteiligt.

Q10-Bedarf und körpereigene Produktion

Coenzym Q10 produziert der menschliche Körper selbst. Bei normaler Funktion und ausgewogener Ernährung genügt die Eigenproduktion des Körpers, um eine ausreichende Q10-Versorgung zu gewährleisten. Coenzym Q10 wird innerhalb der menschlichen Zellen aus den Aminosäuren Phenylalanin, Tyrosin und Methionin hergestellt. Neben diesen Aminosäuren werden noch die Vitamine B12, Folsäure sowie andere B-Vitamine als Baustoffe für die Q10-Produktion benötigt. Unter bestimmten Umständen und mit zunehmendem Alter kann diese körpereigene Produktion jedoch abnehmen oder ein erhöhter Q10-Bedarf des Körpers führt dazu, dass die Eigensynthese nicht mehr ausreicht.

Coenzym Q10 in Lebensmitteln

Etwa drei bis zehn Milligramm Coenzym Q10 nehmen wir täglich über die Nahrung auf. Die wichtigsten Lieferanten sind tierische Lebensmittel, vor allem Fisch und Fleisch, aber auch bestimmte Gemüsesorten wie Brokkoli enthalten Q10. Um Depots aufzufüllen oder Defizite zu decken, reicht die Ernährung alleine allerdings nicht aus.

Q10-Vorräte im Körper schrittweise auffüllen

Der Q10-Spiegel im Körper verändert sich durch eine Nahrungsergänzung mit Coenzym Q10 langsam und schrittweise bis zur Normalisierung. Der bereits vorhandene Sättigungsgrad der Q10-Speicher im Körper bestimmt, wie lange es dauert, bis sich der Spiegel normalisiert hat. Die Wirkung der Q10-Einnahme ist auch bei hohen Dosierungen erst nach einer gewissen Zeit spürbar, da das Coenzym zunächst zur Auffüllung der Q10-Speicher genutzt wird und erst danach für zusätzliche Aufgaben zur Verfügung steht. Kurzfristige, gering dosierte Einnahmen nützen demnach wenig. Bei einer üblichen Menge von 10 – 30 Milligramm täglich sollte das Coenzym über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten eingenommen werden. Nur ein Bruchteil des über die Nahrung oder durch Nahrungsergänzung dem Körper zugeführte Coenzym Q10 gelangt tatsächlich in die Zelle. Deswegen ist eine möglichst hohe Konzentration von Q10 im Blut anzustreben.

Zusätzliche Information

Anzahl

30 Kapseln, 60 Kapseln

Menü