Umweltbelastungen? Medikamente? Müde? Übersäuert?

Das EPD® “Detox-Paket” zur tiefgreifenden Stoffwechseloptimierung des Körpers wurde von

Fachleuten sorgfältig zusammengestellt!

Judith hat das EPD-Paket "Detox" getestet!

Wie Sie in 7 Tagen tiefgreifend entgiften und dabei auch noch gesund & nachhaltig Gewicht verlieren!

Warum müssen wir den Körper regelmässig entlasten?

Weil vitalstoffarme Ernährung, Umweltbelastungen, Medikamente, Stress, Amalgam und Schwermetalle den Körper und den Säure-Basenhaushalt belasten.

Da wir diesen Belastungen kaum aus dem Weg gehen können, lohnt es sich, den Stoffwechsel regelmässig zu entlasten und im Anschluss daran langfristig eine individuelle Mikronährstoffmischung (wir empfehlen HCK®-Mikronährstoffe) einzunehmen.

epd-webinar-thumbnail

Was genau ist im EPD®-Paket Detox, 7 Tage enthalten?

EPD-Mahlzeiten Sortiment für 7 Tage

EPD-Mahlzeiten ausreichend für eine 7 Tage EPD® “Detox-Kur” (Müesli, Frappe, Suppen, Cracker, Guezli, Riegel, Sojakleie)

Provisan Detox, 240 Stk. Kapseln

Essenzielle Stoffe wie z.B. Zink, Eisen werden nachweislich nicht gebunden und bleiben dem Organismus erhalten

HCK Orthovimin B, 70 g

Enthält wichtige Vitamine, Mineralstoffe, Bioflavonoiden und Spurenelemente

Provisan Basenpulver, 200 g

Zur unterstützenden Regulierung des Säure-Basen-Haushalts

Amipa Body Tea, 100 g

Kräuterteemischung entwickelt nach original tibetischer Überlieferung, vegan, 100% pflanzliches Naturprodukt

epd-paket-detox-entgiften

Broschüre “Mehr Gesundheit und Lebensqualität” – KOSTENLOS!

EPD-Broschüre

Wie funktioniert Entgiftung?

Die fünf Erfolgsfaktoren einer gesunden Gewichtsreduktion!

Mehr Leistungsfähigkeit & gute Laune!

Abnehmen ohne Jojo-Effekt!

Warum EPD® erfolgreicher ist als Fasten und Diäten.

epd-blutzucker-kurve

Warum funktioniert das Paket «Detox»?

Weil die EPD®-Mahlzeiten ausgewogen zusammengesetzt sind, mit Vitaminen angereichert und einen hohen Anteil Guar (hochquellfähiger Ballaststoff) enthalten.

Guar hilft, Giftstoffe im Dünndarm zu binden und auszuscheiden.

Zucker und Insulinschwankungen bleiben weitgehend aus und Sie fühlen sich rasch vitaler und leistungsfähiger.

Das Provisan Basenpulver neutralisiert die Säuren im Organismus und der Body Tee unterstützt den Stoffwechsel zusätzlich.

Das enthaltenen Orthovimim-B sind Mikronährstoffe und unterstützen die Detox-Phase auf zellulärer Ebene.

Wie funktioniert das Paket «Detox»?

Das EPD-Paket «Detox» reicht für ca. sieben Tage.

Diese sieben Tage sind die Phase zwei des EPD® Ernährungsprogrammes. (Phase 1 = Motivationsphase; Phase 2 = Reduktions-/Detox-Phase; Phase 3 = Stabilisationsphase)

Essen Sie stündlich eine EPD®-Mahlzeit.

Begleitend zur Entlastung und zur Regulierung des Säure-Basenhaushaltes nehmen Sie das Provisan Basenpulver (3 x täglich) und trinken Sie den Body Tea über den Tag verteilt.

Ebenfalls von hoher Wichtigkeit sind die Mikronährstoffe HCK®-Orthovimin-B.

Sie unterstützen den Detoxprozess und sorgen für Vitalität trotz eingeschränkter Kalorienzufuhr.

Bitte studieren Sie dazu die beiliegende Informationsbroschüre «Mehr Gesundheit und Lebensqualität». Hier finden Sie die detaillierte Anleitung zur Zubereitung der EPD-Mahlzeiten und viele Tipps und Tricks für den Alltag.

was-ist-epd?

Vorschlag für Ihren Menüplan:

Die EPD-Mahlzeiten können nach Belieben ausgewählt werden.

Essen Sie 12 – 15 Mahlzeiten pro Tag, davon sollte mindestens die Hälfte flüssig sein (Shakes, Suppen). Trinken Sie zu jeder Mahlzeit ein Glas Wasser oder Tee, auch wenn die Mahlzeit flüssig ist.

epd-menüplan-detox

Das sagen unsere Kunden zur EPD® Detox-Kur!

„Nach einer EPD-Woche bin ich wieder voller Tatendrang.“

  • fühlt sich frisch, fit & innerlich ruhig
  • hat entgiftet und somit etwas für den Erhalt ihrer Gesundheit getan
  • Gewicht reduziert

“Durch meine Therapeutin, sie ist Naturheilärztin und EPD-Beraterin, bin ich auf die präventive Wirkung des EPD-Ernährungsprogramms aufmerksam gemacht worden. Mir geht es gesundheitlich zum Glück gut – diesen Zustand möchte ich beibehalten. Ich fühle mich nach dieser Woche leicht wie ein Schmetterling, es ist jedes Mal wie ein Neuanfang. Ich fühle mich so frisch und fit, ich bin äusserlich voller Tatendrang, innerlich aber völlig ruhig!” 

Judith S.

epd-bewertung-fb

„Das EPD-Ernährungsprogramm hinterlässt ein positives Körpergefühl.“

  • mehr Kraft, Energie & Lust
  • positives Körpergefühl
  • verändertes Essverhalten
  • Gewicht reduziert

“Wie leicht sich dieses Programm umsetzen lässt, hat mich sehr positiv überrascht. Mein Beruf als Regisseur und Choreograph bringt viele Unregelmässigkeiten und wechselnde Tagesabläufe mit sich. Dank der grossen Auswahl an EPD-Produkten konnte ich den geforderten Stundenrhythmus jedoch ohne weiteres einhalten. Das Resultat war umwerfend. Ich verspürte nicht nur generell mehr Kraft, Energie und Lust, quasi als Nebenprodukt schmolzen die überflüssigen Kilos nur so dahin. Heute esse ich weniger aufs Mal und schiebe dafür kleinere Zwischenmahlzeiten ein. Rückblickend hinterliess das EPD-Ernährungsprogramm bei mir einfach ein positives Körpergefühl.”

Markus B.

epd-erfahrungen
epd-erfahrung-fb
epd-erfahrungen
  • erfahrungen-mit-epd-ernährung
  • erfahrungen-epd
  • EPD-Erfahrung
  • EPD-Erfahrungsberichte
  • EPD-Erfahrungen-mit-EPD-Ernährung
  • Erfahrung mit EPD
  • Erfahrungen mit EPD
  • Erfahrungen EPD
  • EPD-Erfahrungen

Wirksamkeit von EPD® durch klinische Studie belegt!

Auswirkungen einer speziellen EPD®-Intensivkur auf kardiovaskuläre Risikoparameter

Auszug aus: Prevention and anti aging 2 (2006) S. 332–338.

Im Zeitraum von Oktober 2005 bis März 2006 nahmen 21 Patienten an der vorliegenden Studie teil. Die Studie wurde im Fachkurhaus “Seeblick” durchgeführt.

Es galten folgende Ein- bzw. Ausschlusskriterien:

  • Alter: mind. 25 Jahre, max. 80 Jahre
  • Geschlecht: keine Einschränkung
  • Body-Mass-Index: zwischen 25 und 32
  • Begleiterkrankungen/Medikation: eingeschlossen: metabolisches Syndrom,Bluthochdruck, Blutfettstoffwechselstörungen, jeweils sofern nicht medikamentös therapiert. ausgeschlossen: Patienten mit regelmässiger Medikamenteneinnahme, insulinpflichtige Diabetiker, bösartige Erkrankungen
epd-ernährungsprogramm-studie

Die wichtigsten Fragen & Antworten!

Wie unterscheidet sich EPD® zu sonstigen Entgiftungskuren auf dem Markt?
Was ist das Besondere an EPD?
Woraus bestehen Die EPD®-Produkte?
Wie lange sollte die Reduktionsphase mit EPD höchstens dauern?
Darf zwischendurch Kaffee getrunken werden?
Wie unterscheidet sich EPD® zu sonstigen Entgiftungskuren auf dem Markt?

Der Stoffwechsel wird reguliert und normalisiert und nicht die Verbrennung durch z.B. Reduktion der Kalorienzufuhr herabgesetzt.

Was ist das Besondere an EPD?

Das EPD-Ernährungsprogramm wurde vor über 30 Jahren von Fachleuten entwickelt und entspricht heute noch dem aktuellsten Stand der Wissenschaft. Das heutige EPD-Ernährungsprogramm ist weit mehr als eine Diät. Es ist eine Stoffwechseltherapie welche das Bewusstsein für die eigene Gesundheit weckt und die langfristige Veränderung der Ernährungsgewohnheiten in den Vordergrund stellt.

Woraus bestehen Die EPD®-Produkte?

Kohlenhydrate, Eiweiss und Fette sind optimal zusammengesetzt und mit Mikronährstoffen angereichert. Es werden ausschliesslich natürliche Produkte aus kontrolliertem Anbau verwendet. In einigen Produkten ist der Süssstoff Sucralose vorhanden.

Wie lange sollte die Reduktionsphase mit EPD höchstens dauern?

In der Regel dauert diese Phase 7-21 Tage. Selbstverständlich lässt sich das EPD-Ernährungsprogramm auch länger durchführen. Dies sollte aber immer in Absprache geschehen. Nach der Reduktionsphase sollte man langsam wieder zu normalen Mahlzeiten zurückkehren. Eine Kombination, zum Beispiel als Zwischenmahlzeit oder als Mahlzeitenersatz, ist natürlich auch nach der Reduktionsphase jederzeit möglich.

Darf zwischendurch Kaffee getrunken werden?

Ja, Kaffee ist erlaubt, aber ohne Zucker, evtl. mit wenig Milch.

Menü

Wir nutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen